© Zahnarztpraxis Toralf Müller 2012
Hermannstrasse 17  * 03042 Cottbus
Praxisphilosophie
Zahnarztpraxis Toralf Müller
Praxis für ästhetische und chirurgische Zahnmedizin
In unserer Zeit jagt man oftmals Dingen hinterher, von denen man glaubt Sie unbedingt besitzen zu müssen ohne einen Blick dafür zu entwickeln und zu schauen, was man eigentlich schon hat. Bei unserem täglichen Blick in den Spiegel sind sogenannte Problemzonen auffällig. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Man kann damit leben und umgehen. Reicht dieses Tolerieren aber nicht mehr aus und kommen womöglich Probleme, ästhetische Einbußen oder gar Beschwerden hinzu, braucht man Hilfe - Hilfe von einem Profi. Liegen die Probleme in der Mundhöhle und Umgebung, ist der Zahnarzt Ihr Ansprechpartner und versteht er, was Sie persönlich für sich wollen, kann man an der Lösung des Problems arbeiten - das geht nur gemeinsam. Aber bleiben wir dabei, was man schon hat. Die Zähne, die die Natur uns gab, haben viel mitmachen müssen, und es wurde schon viel mit ihnen gemacht. Vielleicht hat der eine oder andere eine Füllung, Krone, Aufbauten oder Zähne mussten ersetzt werden, dennoch ist man froh, dass man sie noch hat. Jetzt braucht man aber weitere Hilfe. Ziel einer Therapie sollte deshalb immer sein, dass nach einem Konzept vorgegangen wird, welches das Vorhandene,  Erhaltungswürdige mit dem Neuen, noch zu Schaffende, verbindet. Die eigenen Zähne, ob makellos, gefüllt oder überkront, wollen wir lange gesund erhalten und einer neuen Erkrankung vorbeugen.  Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Parodontosetherapie hilft uns weiter. Muss Zahnersatz her, fragt man sich oft, was ist das Beste. Die Frage geht aber dahin: "Was brauche ich?” Was ist für mich das Richtige und was läßt mich das Ziel erreichen, das es mir in meinem Mund wieder gut geht, bei einem Aufwand, mit dem ich als Patient zufrieden sein kann - wo rundherum alles stimmt. Jeder ist ein Individuum. Für den einen ist eine Prothese die Lösung, die er braucht. Für den anderen eine einzementierte Brücke. Für den dritten das Implantat. Unabhängig von anderen Zähnen, ein fester und weißer Zahn ein Leben lang. Weit weg von:  gaumenabdeckend, herausnehmbar, Fremdkörpergefühl und Wasserglas auf dem Nachttisch.
Mo, Fr n.V. Di 9:00 - 12:00  u. 13:00 - 18:00 Mi, Do 8:00 - 12:00  u. 13:00 - 18:00 zusätzliche Sprechzeiten nach Vereinbarung
Öffnungszeiten:
Master of Science Implantologie & Parodontologie